Malteser Jugend in NRW

Malteser (Jugend) & Nachhaltigkeit

Kennt ihr den Auftrag der Malteser*innen? Welche Rolle spielt die Nachhaltigkeit dabei? Welche Nachhaltigkeitsprojekte haben andere Malteser*innen bereits angestoßen? Das alles, findest du auf diesem Handout. Wir werfen also einen Blick auf den Malteser Verbund und schauen, was die Erwachsenen so machen. 


Alle Infos in einer PDF


Malteser Heute für Morgen

Unter dieser Überschrift findet sich die Nachhaltigkeitsstrategie des Malteser Verbundes (hinter den blau unterstrichenen Wörtern verbirgt sich ein Link; mit einem Klick kommst du auf die Website). Der jahrhundertealte Auftrag „Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen“ verweist auf einen sozialen Auftrag. Doch (neu) hinzu kommt ein ökologischer Auftrag - da jedes Tun Auswirkungen auf unsere Umwelt hat - und dabei darf nicht vernachlässigt werden, dass wirtschaftlich gehandelt werden muss, um das Fortbestehen des Verbundes zu sichern. Der Schwerpunkt liegt auf der ökologischen Nachhaltigkeit, die im Sinne der Bewahrung der Schöpfung ausgestaltet sein soll. Bis 2025 will der Malteser Verbund klimaneutral sein. Dafür sollen die Themen Abfall, Wasserverbrauch, Fuhrpark, Erneuerbare Energie und Klimabilanz angegangen werden. Alle Malteser*innen sind dazu aufgerufen, mitzuhelfen, den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. 

Dafür ist erst einmal wichtig zu wissen, wie die derzeitige Klimabilanz (Summe aller verursachten Treibhausgasemissionen) aussieht. Da es bisher keine Daten dazu gab, wurden drei unterschiedlich große Dienststellen in den Blick genommen. Die größten Emissionsquellen sind die Wege und Dienstreisen der Mitarbeiter*innen, der Fuhrpark und der Energiebedarf. Auf Grundlage dessen sollen nun Emissionen vermieden, reduziert oder kompensiert werden. 

Auf Teams findest du einen Kanal Malteser heute für morgen, in dem es viele spannende Themen gibt und sich rege darüber ausgetauscht wird, was bereits Nachhaltiges getan wird, was noch fehlt oder wo es noch Verbesserungsmöglichkeiten gibt. 

Nachhaltigkeitsprojekte

Vielleicht gibt es bei euch in der Gliederung oder der Malteser Jugend schon länger Projekte oder Aktionen, die nachhaltig sind, aber nie so genannt wurden. Es bietet sich an mit lokalen Partner*innen zu kooperieren sich einen Schwerpunkt zu überlegen, der entweder im sozialen oder ökologischen Bereich liegt. 

Ein Beispielsprojekt ist Alpen.Leben.Menschen aus Bayern, der Deutsche Alpenverein kooperiert hier mit dem Malteser Hilfsdienst. Es werden Wanderungen im Alpenraum von Einheimischen speziell für geflüchtete Menschen und Menschen mit Behinderung angeboten. Ein Projekt der gelebten Integration und Inklusion, das zu einer weltoffenen Gesellschaft beitragen soll. 

Linkliste

Du willst noch mehr erfahren? Dann ist diese Zusammenstellung genau das Richtige! Zudem findest du in den Handouts zu den Themen Gruppenstunden, Nachhaltigkeit & Ich und Nachhaltigkeit in anderen Jugendverbänden noch mehr spannende Infos.  

Der besondere Clou an dieser Liste: Du siehst auf den ersten Blick, zu welcher Nachhaltigkeitsdimension die Inhalte gehören. Grün steht für ökologische Nachhaltigkeit, blau für Soziale.